Neuigkeiten



Sailor's News

Der Schnubbel segelt wieder

Hallo zusammen,

am Freitag, den 07.09.2018, wurde unser Schnubbel, die BSG Regatta Efsix 2000, nach über 2-jähriger Pause wieder zu Wasser gelassen. Achim Röger hatte dazu die Segler per WhatsApp Gruppe "Segeln BSG Gummersbach e.V." zum Clubhaus an der Aggertalsperre eingeladen. Insgesamt fanden sich 8 interessierte Segler ein.

Bevor es aber mit dem Aufriggen des Bootes richtig los ging, gab es von Achim erst einmal eine ausführliche Einweisung über Geschichte, Besonderheiten und insbesondere den Umgang mit der Efsix 2000, die sich doch in vielen Details von unserer Match unterscheidet.

Bild "20180909_Schnubbel_01.jpg"

Danach wurde gemeinsam der Mast gestellt, die Rollfock mit ihren Besonderheiten montiert sowie Baum und Großsegel gesetzt, das Ganze nochmal per Fotos festgehalten. Vieles gelang nur über "Try and Error", da der ehemalige Eigner, Wolfgang Grupe (SC Hattingen) ganz spezielle Änderungen und Verbesserungen am Rigg vorgenommen hatte.

Bild "20180909_Schnubbel_02.jpg"

Nicht umsonst ist Wolfgang Grupe mit unserem Schnubbel fünfmal Deutscher Meister geworden, u.a. auch bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften für Efsix Crew-Boote mit Handicap erzielen, u.a. 2012 gemeinsam mit unserem Vereinsmit-glied Gerd Feldmann auf dem Kemnader See.

Bild "20180909_Schnubbel_03.jpg"

Gegen 18.00 Uhr war es dann soweit - der Schnubbel war wieder in seinem angestammten Element. Dabei hat uns Achim natürlich ausführlich das Slippen mit der Seilwinde, sowie die Handhabung des speziellen Kipptrailers erläutert.

Bild "20180909_Schnubbel_04.jpg"

Am Sonntag war dann das Ansegeln unter Anleitung. Nun steht wohl einem intensiven Training mit unserem Regattaboot nichts mehr entgegen - Ein sorgsamer Umgang soll und muss dabei von jedem Nutzer selbstverständlich sein.

Bild "20180909_Schnubbel_05.jpg"

Bild "20180909_Schnubbel_06.jpg"

Das Boot steht bis zum Saisonende jedem Segler/ jeder Seglerin im Rahmen des organisierten Vereinstrainings nach eingehender Einweisung zur Verfügung.  

Allein auf unserem Heimatrevier gibt es im neuen Jahr 3 Regatten, die Gummersbacher Stadtmeisterschaften, die traditionelle Pfingstregatta des SCAL und nicht zuletzt unser Blaues Band, als offizielle BSNRW Regatta im Juni 2019. Da sollte und muss unser Schnubbel wieder erfolgreich dabei sein, schließlich hatte Wolfgang Grupe unsere Traditionsregatta mit ihm mehrfach gewonnen.
Übrigens - wer von unseren Seglern noch nicht Mitglied in der Segel-WhatsApp-Gruppe ist, sollte sich überlegen, nicht doch noch beizutreten - aktueller geht es nun wirklich nicht.

Mast und Schotbruch
Karl-Josef Lohse




Siegreiches Traditons-Sitzball-Turnier 2018 in der Sporthalle Derschlag


Am 22.09.2018 fand in der Sporthalle Derschlag das traditionelle Sitzball-Turnier der BSG
Gummersbach statt. Dieses Turnier wird seit 1989 jährlich durch unsere BSG ausgerichtet.
Leider folgten unserer Einladung nur 4 Mannschaften aus dem rheinischen Umland, so dass die Spiele, inklusive der zwei Gummersbacher Mannschaften, in einer Staffel im "Jeder gegen Jeden" Modus ausgetragen wurden. Unsere Claudia Röttgen übernahm die Leitung einer, alles in allem, sehr gut gelungenen Veranstaltung.

Bild "20180922_Sitzball_01.jpg"

Sieger wurde die Mannschaft Gummersbach 1, die alle 5 Spiele klar gewann. Zweiter wurde
Rheinhausen Moers vor Hasslinghausen und Grevenbroich. Um den fünften Platz kämpften unsere Freunde aus Köln und die 2. Gummersbacher Auswahl, die sich aber als gute Gastgeber erwiesen, indem sie den lieben Kölnern mit einem Trefferdifferenz den Vortritt ließen. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames, leckeres Abendessen. Vielen Dank nochmal für all die freiwilligen Helfer der BSG, ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich wären.

Bild "20180922_Sitzball_02.jpg"

Übrigens holte unsere 1. Mannschaft in der fast 30 jährigen Turniergeschichte erstmalig den
Pokal nach Hause. So können wir vor Beginn der neuen Sitzballsaison auf ein sehr erfolg-reiches Sitzballjahr zurückblicken. Als Fünftplatzierter der Landesliga haben wir bei Punktgleichheit nur wegen des schlechteren Trefferverhältnisses die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften denkbar knapp verpasst. Das sollte aber in der kommenden Saison, trotz starker NRW-Konkurenz, erstmalig aus eigener Kraft gelingen. Schließlich sind wir auch 2018 bei der Sportlerehrung der Stadt Gummersbach zur "Mannschaft des Jahres" gekürt worden.

Bild "20180922_Sitzball_03.jpg"

Die 2. Mannschaft - ebenfalls in der NRW-Landesliga vertreten - wird alles in ihrer Macht tun, um unsere 1. weiter nach vorn zu puschen. Wer dabei gerne mithelfen möchte - unser Training findet jeden Montag um 19.00 Uhr in der Sporthalle Derschlag statt. Wir freuen über jeden neuen Sitzballer, der in unserer Sitzballfamilie stets herzlich willkommen ist.

Bild "20180922_Sitzball_04.jpg"

Karl-Josef Lohse




Sailor's News

Neues / Altes Boot für BSG Segler

Hallo zusammen,

das ist der Hai, ein Regattapirat der Bootswerft Linnekuhl aus dem Jahr 1987. Das Boot hat einen Neuwert von ca. 25.000.- DM und wurde als Regattaboot von der BSG Gummersbach angeschafft. Nachdem damit einige Landesmeistertitel eingefahren wurde nutzte es später die Jugendgruppe.

Bild "neues-altes-boot1.jpg"

Seit mindestens 5 Jahren dürfte das Boot nicht mehr gesegelt worden sein. Ich habe es in der
mittleren Kabine der Bootsgaragen in einem erbärmlichen Zustand gefunden.
Darüber sind die Sups gelagert. Allerdings nicht immer alle. Am Montag habe ich zwei davon
am Ufer und auf der Slipbahn gefunden. Es war kein Mensch am Clubhaus.
Im Mai lagen schon einmal 3 Kajaks sonntags morgens verlassen vor der verschlossenen Bootshalle.

Genutzt,…….. vergessen………, liegen gelassen.

Jetzt wieder zum Hai. Das Boot war nicht abgedeckt und von innen völlig verdreckt. Kein Wunder wenn die Sups, ungereinigt vom Uferschlamm, in die Regale geschoben werden. Die Reifen vom Slipwagen waren platt und der Schwertkastendeckel durch unsachgemäße Behandlung gebrochen.

So kann man mit dem Boot sicherlich nicht segeln, geschweige denn mal vernünftig trainieren.

Da ich dieses „Elend“ nicht mit ansehen wollte habe ich das Boot mit den Dienstagsseglern
in die Bootshalle gefahren, gereinigt und repariert.

Es war gar nicht so einfach in dem dort herrschenden Durcheinander den Kärcher, die Politur,
Spachtelmasse, Farbe und Werkzeug zu finden. Das Suchen hat fast länger gedauert als die
übrige Arbeit.

Jetzt ist der Hai wieder in einem brauchbaren Zustand und sucht jemanden der ihn segelt und entsprechend pflegt.  

Bild "neues-altes-boot2.jpg"
Bild "neues-altes-boot3.jpg"
Bild "neues-altes-boot4.jpg"

Wer sich um diese sportliche Jolle kümmern, sie segeln und in den sachgerechten Umgang damit eingewiesen werden möchte, kann sich gerne über die Segelwarte an mich wenden.

Leute, Segeln in der Gemeinschaft ist mehr als nur zum Clubhaus zu kommen,
die Segel aufzuziehen und nach zwei Stunden wieder nach Hause zu fahren.

Mast- und Schotbruch
Achim Röger / Jugendtrainer Segeln




Sailor's News

Sprortbootführerschein – Binnen Segeln / Motor – Prüfung bestanden

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien haben 6 begeisterte Seglerinnen und Segler ihre
Ausbildung zum SBF-Binnen Segeln / Motor abgeschlossen.

Bereits im Frühjahr wurde eifrig Theorie gepaukt und in Köln die theoretische Prüfung
und die praktische Prüfung / Motor für den Führerschein abgelegt.

Im Mai begann der letzte Teil der Ausbildung auf der Aggertalsperre. Die Segelboote wurden nun unter Anleitung des Trainerteams der BSG Gummersbach zu Wasser gelassen. Nach einem ersten Probeschlag bei wenig Wind haben wir dann in den vergangenen zwei Monaten an mehr als  50 Terminen bei allen Wetterbedingungen gesegelt. Jeder Teilnehmer war nun nach über 30 Segelstunden für die Prüfung gut gerüstet. Unter den strengen Blicken des Prüfers vom Deutschen Segler Verbandes wurde gewendet, gehalst und Mensch über Bord Manöver gezeigt.

Alle Teilnehmer schlugen sich mit Bravour und können nun ihre Sportbootführerscheine in Empfang nehmen.

Bild "fuehrerschein1.jpg"  Bild "fuehrerschein2.jpg"  Bild "fuehrerschein3.jpg"

Wir freuen uns, nun 6 weitere „Freizeitkapitäne“ in unseren Reihen begrüßen zu können  und wünschen  allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Das Ausbilderteam der BSG




Flagge zeigen gegen Langeweile

NEUE VERORDNUNG – NEUER SPORTBOOTFÜHRERSCHEIN

Mit der Zusammenlegung der Sportbootführerscheinverordnungen See und Binnen im Mai 2017 ist der Weg zur Einführung des Sportbootführerscheins im Scheckkartenformat ab 1. Januar 2018 geebnet worden.

Bisher hatten Inhaber von Sportbootführerscheinen beider Geltungsbereiche (See und Binnen) stets zwei Führerscheindokumente. Mit dem neuen Führerschein können beide Geltungsbereiche künftig auf einer Karte vereint werden.

Bild "ausweis1.jpg"  Bild "ausweis1.jpg"
 
Selbstverständlich bleiben alle bisherigen Sportbootführerscheine auch weiterhin gültig. Wenn Sie Ihren „alten“ Sportbootführerschein

Wer seine alten Führerscheine umschreiben lassen möchte findet dazu auf den Seiten des DSV oder DMYV die entsprechenden Informationen und Formulare.

www.dsv.org/nachrichten/2017/11/neuer-sportbootfuehrerschein-im-scheckkartenformat-ab-1-januar-2018-2/

www.dmyv.de/fuehrerschein-funk/kartenfuehrerschein/

Kosten: Umschreibung einer Fahrerlaubnis auf den Kartenführerschein 33,89 €
Sachkundenachweis: Im neuen Führerschein wird der Zusatz zur Sachkunde im Umgang mit Seenotsignalmitteln nicht übernommen. Es wird auf Antrag ein Fachkundenachweis ausgestellt. Der umfasst aber nicht die Sachkunde zum Umgang mit der Signalpistole.




Flagge zeigen gegen Langeweile


Bild "Bericht-2018-Flagge-zeigen-gegen-Langeweile1.jpg"
Bild "Bericht-2018-Flagge-zeigen-gegen-Langeweile2.jpg"




Ankündigung: Flagger 2018


Bild "Flagger2018.jpg"

Flyer hier herunterladen: Flagger2018.pdf
Download-Link: http://bsggummersbach.de/bsg/cms/download.php?cat=10_Allgemein&file=Flagger2018.pdf




Sportlerehrung

Bild "Ankündigung_Sportlerehrung.jpg"




Sailor's Talk 2018

Bild "Sailors_Talk.jpg"




Einladung zum Yoga

Bild "Einladung Yoga.jpg"




Einladung zur Wassergymnastik

Bild "Einladung zur Wassergymnastik.jpg"




Sensationsstart in die Sitzball-Meisterschaft 2017 / 2018


Beginn der Meisterschaftsspiele im Sitzball war dieses Jahr der 04.11.2017. Nach dem Terminkalender wurden die Spiele an zwei Standorten ausgetragen. Austragungsorte waren Opladen und Herne. In der Spielzeit 2017/2018 wurden alle Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen in einer Liga vereint und es gingen insgesamt 15 Mannschaften an den Start. Die BSG-Gummersbach stellt zwei Mannschaften, beide Mannschaften mussten in Herne an den Start gehen.

Bild "Sitzball_3.jpg"

Keine leichte Aufgabe, die erste Mannschaft erwischte einen guten Start und konnte alle fünf Spiele gewinnen, am Ende des Tages hatten wir einen Punktestand von 10 : 0 .

Bild "Sitzball_2.jpg"

Hoch konzentriert und motiviert wurden die Spiele angegangen und es stellte sich die Frage: Was war dieser Erfolg wert? Die Ergebnisse des anderen Spielorts waren nicht bekannt, doch jetzt sind die Ergebnisse veröffentlicht worden und die BSG-Gummersbach steht auf dem ersten Platz der Tabelle!!

Bild "Sitzball_1.jpg"

Solch einen Start hat es in der Turnier-Geschichte des Vereins noch nicht gegeben. Allerdings müssen wir uns den ersten Platz mit der BSG-Schwerte teilen, die ebenfalls 10 : 0 Punkte hat. Im Februar und März gehen die Spiele weiter und wir werden sehen, ob wir diesen Platz verteidigen können. Die zweite Mannschaft hatte leider nicht so viel Glück und nach vier Spielen standen sie mit 0 : 8 Punkten dar. Bedingt durch das Trefferverhältnis belegte die zweite Mannschaft den 12. Platz.  Da ist noch viel Luft nach oben.

(© BSG, Gummersbach, 2017)


Boatercross 2017

Auch dieses Jahr war die BSG wieder mit zwei Startern beim Kagoon -*Kayakers go on- Boatercross an der Wildwasserstrecke in Hohenlimburg dabei. Gestartet wurde immer zu zweit von einer drei Meter hohen Rampe direkt in die Strömung und, der jeweils Erste einer Paarung, qualifizierte sich für die nächste Runde. Auf rund hundert Metern gab es dann ein spannendes und hartes Kopf-an-Kopf Rennen mit mehreren Stufen und Kurven. Dabei traten die zwei Starter jeweils in der Senioren- und in der Erwachsenenklasse an. Obwohl sie sich wacker schlugen und lange stand hielten, war das Podium dennoch in weiter Ferne. Aber bei dem Event des Kanuverbandes NRW geht es vor allem darum alte Kontakte zu pflegen, neue zu knüpfen und vor allem auch um den Spaß am zusammen paddeln.Das kam bei sonnigen Wetter keinesfalls zu kurz.

Bild "boatercross1.jpg"
(© BSG, Gummersbach, 2017)


Mit dem Kajak in Dalmatien

Bild "Mit_dem_Kajak_in_Dalmatien.jpg"


Doppelgold bei der 46. Kanuralley

Am 31. April hat wie jedes Jahr vom Kanuverband NRW organisiert die 46. Kanuralley stattgefunden. Dieses Jahr fand sie auf dem Rhein statt. Mit Start beim Kanuclub Zugvogel in Köln konnte man auf drei Etappen  Bronze, Silber, oder Gold erreichen. Das erste Etappenziel lag nach 24km kurz hinter Leverkusen. Silber gab es nach 41km in Dormagen. Doch die zwei Starter der BSG Gumersbach hielten durch und bekamen nach 61km in Düsseldorf die Goldmedaille verliehen. Zusammen mit fast 500 Teilnehmern und perfektem Paddelwetter vergingen sogar die fünf Stunden wie im Flug.    

Alles in allem ein toller Erfolg!

Bild "doppelgold.jpg"
(© BSG, Gummersbach, 2017)


Hinweise zur Abendveranstaltung der DM Sitzball am 22.04.2017


Mensa der Gesamtschule Derschlag, Epelstr. 34.

Beginn ca. 18.30 Uhr
Begrüßung und kurze Ansprachen,
Abendessen, Unterhaltungseinlagen und Siegerehrung
Musik und Tanz mit offenem Ende.

Das Abendessen besteht aus einem großen Buffet, welches an identischen Buffet-Tischen rechts und links in der Mensa aufgebaut wird und damit ein schnelles „Essenfassen“ für alle Gäste ermöglicht.

Speisenkarte
Vorspeisen:
Tomaten-Mozzarella
Scampi-Spießchen
Hähnchenbrust-Spießchen
große Salatauswahl

Hauptspeisen:
Rinderschmorbraten
Schweinelummerbraten in Championrahmsoße
Hähnchenbrustfilet in Curry- oder Paprikarahmsoße
Kartoffelgratin, Spätzle, Reis, Kroketten
Gemüseplatten mit Mischgemüse 5-erlei
Partyschnitzel, Partyfrikadellen, Hähnchen-Knusper-Ecken

Nachspeisen:
Schoko- und Vanillemousse
rote Grütze mit Vanillesoße
Käsebretter und Brotkörbe mit Kräuterbutter, Butter und Kräuterquark.

Einlass in die Mensa ist ab 18.00 Uhr; hierzu nochmal ein ganz besonderer Hinweis:
Der Eintritt zur Abendveranstaltung in die Mensa wird nur den Wertmarken-Inhabern gewehrt. Es können nur die von den Mannschaften gemeldeten und bezahlten Teilnehmer berücksichtigt werden.

Es besteht jedoch für die Mannschaften die Möglichkeit, bei Michael Huperz (BSG Gummersbach) am Freitag bei der Mannschaftsführerbesprechung weitere Gäste zur Abendveranstaltung für 18,- Euro/ Teilnehmer nach zu melden.

Aus organisatorischen Gründen müssen wir für die Abendveranstaltung alle Plätze, analog der jeweiligen Anmeldungen, den entsprechenden Mannschaften zuordnen. Das heißt, dass wir nur für jedes Team die gemeldete Teilnehmeranzahl an Plätzen reservieren können. Die Tische werden daher von uns mit entsprechenden Reservierungen ausgestattet. Die Tischordnung berücksichtigt selbstverständlich die Teamzugehörigkeit.

Hier können Sie die Hinweise zur Abendveranstaltung als PDF herunterladen: Hinweise zur Abendveranstaltung der Deutschen Meisterschaften.pdf


Bild "paralympics.png"

Die 64. Deutsche Sitzballmeisterschaft der Herren und
die 43. Deutsche Sitzballmeisterschaften der Damen

werden am 21.04. und 22.04.2017 in Gummersbach ausgetragen. Die BSG Gummersbach ist Ausrichter für den Landesverband BRSNW;  Veranstalter ist der Deutsche Behindertensportverband.


Die Ausschreibungen finden sie hier: http://www.dbs-npc.de/nachrichten-sb/items/DM_2017_Sitzball_Damen_Herren_Ausschreibung.html

Wir freuen uns sehr, die Vertreter von DBS, BRSNW und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen von 11 Herren- und 6 Damenmannschaften bei uns in Gummersbach begrüßen zu dürfen. Die Meisterschaft wird am 21.04. und 22.04.2017 in der Sporthalle der Gesamtschule Gummersbach-Derschlag ausgetragen. Unter der Schirmherrschaft des Gummersbacher Bürgermeisters,Herrn Frank Helmenstein werden die Sitzballteams aus ganz Deutschland im fairen Wettstreit um den Titel des Deutschen Meisters kämpfen.

Der Austragungsort ist die Dreifach-Sporthalle der Gesamtschule Gummersbach-Derschlag, Epelstraße 34,  51643 Gummersbach-Derschlag.

Ablauf der Deutschen Meisterschaften im Sitzball:

Freitag, der 21.04.2017

ab 11.30 Uhr gibt es im Verpflegungszentrum, das direkt an die Sporthalle angrenzt, einen kleinen Imbiss.  Alle Getränke und Speisen werden dort zu kleinen Preisen angeboten.

bis 12.00 Uhr Anreise der teilnehmenden Mannschaften

12.30 Uhr
Mannschaftsführerbesprechung, Sichtung der Startunter-lagen, ggfs. Untersuchung durch den Klassifizierer

13.15 Uhr
Einzug der Mannschaften, Eröffnung der Spiele, Begrüßung durch den Ausrichter und den Schirmherrn

14.00 Uhr
Beginn der Spiele

ab 14.00 Uhr
Ausgabe von Kaffee, Kuchen, Waffeln mit Puderzucker und belegten Brötchen im Verpflegungszentrum

19.00 Uhr
Einstellung des Spielbetriebs


Samstag, der 22.04.2017

08.00 Uhr
Öffnung der Halle und des Verpflegungszentrums; Frühstücksangebot mit Kaffee und belegten Brötchen

09.00 Uhr
Fortsetzung des Spielbetriebs

ca. 12.00 Uhr
Mittagessen ( 2 verschiedene Suppen zur Auswahl)

ca. 13.30 Uhr
Fortsetzung des Spielbetriebs

ab 14.00 Uhr
fortlaufend Bewirtung ( Kaffee,  Kuchen oder Waffeln)

17.00 Uhr
Abschluss des Spielbetriebs

18.00 Uhr
Öffnung der Mensa (befindet sich ca. 150 m unterhalb der Sporthalle innerhalb des Veranstaltungsgeländes)

18.30 Uhr
Beginn der Abendveranstaltung mit Siegerehrung, Abendessen und Unterhaltungsprogramm

Da es in der Sporthalle ausreichend Duschgelegenheiten gibt erübrigt sich ggfs. eine Fahrt zum Hotel (zum Umkleiden).
Wir weisen darauf hin, dass die Wertmarke von 18.00 € des Kostenbeitrages, zugleich auch die Eintragskarte zur Mensa ist.  Aufgrund der pro Mannschaft gemeldeten und bezahlten Teilnehmeranzahl werden die Plätze in der Mensa reserviert. Sollte sich die Teilnehmeranzahl einer Mannschaft für die Abendveranstaltung erhöhen, so muss der Mannschaftsführer dies bei der Besprechung am Freitag angeben und  bei Aushändigung der Wertmarken den Differenzbetrag nachzahlen.

Als Abendessen gibt es ein Warm-Buffet. Weitere Highligths des Abendprogramms sind Musik, Tanz und einige Vorführungen. Im Mittelpunkt steht natürlich die Siegerehrung der Deutschen Meister; Ende der Veranstaltung offen.


Für Ihre Reiseplanung und das Navi:
Parkgelegenheit ist auf dem großen Parkplatz vor der Halle genügend vorhanden. Für Rollstuhlfahrer besteht die Möglichkeit, unten den barrierefreien Eingang zu nutzen. Bitte nur bei unseren BSG-Leuten Bescheid geben, um die Zufahrt zum Innenhof der Schule zu öffnen.

Navi:
Gesamtschule Derschlag
Epelstraße 34
51645 Gummersbach

Auskünfte erteilt:
Michael Huperz
Jägerstr. 25
51645 Gummersbach
Tel.: 02261 974133
michaelhuperz@t-online.de